Newsletter August 2019

 

 

Sicher und trocken versenden! 

 

Trockenmittel verhindern effizient Schäden durch Feuchtigkeit. Sie adsorbieren den Wasserdampf,
der durch die veränderten Klimabedingungen entsteht und bieten so einen verlässlichen Schutz vor
unerwünschter Luftfeuchtigkeit und Korrosion.


 

Keep Dry   

Wie funktioniert die Trockenmittelmethode?

Trockenmittel sind nur wirkungsvoll, wenn die Luft durch eine
wasserdampfdichte Sperre vom Aussenklima getrennt wird.
Im Idealfall werden Trockenmittel immer in Kombination mit
geeigneten Schutzverpackungen und Feuchtigkeitsanzeigern
verwendet.

Die Trockenmittel nehmen die Luftfeuchtigkeit innerhalb der Schutz-
verpackung auf und erhalten dadurch die Funktionstüchtigkeit und
Qualität der feuchtigkeitsempfindlichen Ware.

     
 Trockenkapseln  

Welche Trockenmittel gibt es?

Trockenton (Bentonit)
ist ein hochaktives natürliches Produkt. Durch
seinen schichtförmigen Aufbau wird der Wasserdampf zwischen
diesen Schichten adsorbiert. Als Füllmaterial im Trockenmittelbeutel
"Desi Pak".


Kieselgel (Silicagel)
ist eine synthetisch hergestellte, hochporöse und
amorphe Kieselsäure in Form harter Körner von glasartigem Aussehen.
Als Füllmaterial in Trockenkapseln /Packets.

Molekularsiebe 
sind synthetisch hergestellte Zeolithe mit einer regel-
mässigen Kristallstruktur und einheitlichem Porendurchmesser. Als
Füllmaterial in Trockenpatronen.

     
 Trockenmittel  

Produkttypen und deren Einsatz

  • Trockenmittelbeutel: Maschinenbau, Metallindustrie, Papier-
    und Elektronikindustrie, chemische Industrie, Automobilbranche,
    Lebensmittel, Möbel, Militär, Optik
  • Packets: Pharmazeutik, Optik, elektronische und medizinische Geräte
  • Trockenkapseln: Optische, elektronische und medizinische Geräte,
    Pharmazeutik, Lebensmittel
  • Trockenpatronen: Militär, Automobil
  • Adsormat: Chemische Industrie
  • CONTAINER DRI: Transporte rund im die Welt
Wir beraten Sie gerne!
     
 Container Dry  

Wie platzieren Sie die Trockenmittel richtig?

  • Kein direkter Kontakt zwischen Trockenmittelbeutel und Packgut.
  • Trockenmittelbeutel im oberen Teil der Verpackung anbringen. 
    Die Luftfeuchtigkeit tritt im oberen Drittel der Verpackung auf.
  • Genügend Luftvolumen einberechnen. Trockenmittelbeutel
    entfalten Ihre Wirkung am besten, wenn genügend Luftvolumen
    um sie herum existiert.
  • Trockenmittel schnell hinzufügen. Die Wirkung beginnt mit dem
    Öffnen des PE-Schutzbeutels.
  • Genügend Zeit einberechnen. In der Regel rechnet man mit einer
    Aufbauphase von 24h vor dem Versand.
     
 Feuchtigkeitsanzeiger  

Wie können Sie die Wirksamkeit überwachen?

Feuchtigkeitsanzeiger sind Indikatoren, mit deren Hilfe man feststellen
kann, ob in einer Verpackung eine kritische Feuchtigkeit erreicht oder
überschritten wurde. Dies erlaubt Rückschlüsse auf die Wirksamkeit
der Trockenmittel. 

Kontrollfenster sind ideal für den Einsatz in Sperrschichthüllen. Sie
ermöglichen die Überwachung der relativen Feuchtigkeit in Verpackungen
ohne dabei das Klimaschutzsystem zu öffnen. So bleibt dieses permanent
dicht verschlossen.

     
 Trockenmittel-Rechner  

Wie viel Trockenmittel benötigen Sie?

Zur Berechnung der erforderlichen Trockenmitteleinheiten (TME) nach
DIN 55474 benötigen Sie folgende Daten:

  • Masse bzw. Oberfläche oder Volumen der Verpackung
  • Klimabedingungen beim Verpackung (Temperatur und relative
    Luftfeuchtigkeit)
  • Maximal zulässige Feuchte innerhalb der Verpackung
  • Wasserdampfdurchlässigkeit (WDD) der Sperrschicht
  • Dauer des Transport- bzw. Lagerzeitraumes
--> Kostenloser Coplax Trockenmittelrechner

 

Coplax Verpackungen AG bieten Ihnen Trockenpatronen, Trockenmittelbeutel und
Trockenmittelkapseln sowie viele weitere interessante Produkte zu top Preisen!

Bestellen Sie die Trockenmittel noch heute im Coplax-Webshop.

Das Coplax Team steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.
Rufen Sie uns an: 041 766 83 50

Ihr Coplax-Team

 

© 2022 Coplax Verpackungen AG. All Rights Reserved.