Füllen und Polstern mit Papier

Die Systeme PaperJet® und SpeedMan® überzeugen durch hohe Produktivität und Effizienz. Das Volumen des Papiers entsteht erst, wenn es gebraucht wird. So wird Lagerplatz gespart.

Alle Papierpolster-Systeme sind unkompliziert und schnell verständlich. Die Füll- und Polsterpapiere für die Geräte sind aus 100% Recyclingpapier und garantieren einen durch den blauen Engel zertifizierten Umweltschutz.

Anzeigen als Liste Liste

12 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

12 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Worin unterscheidet sich Füllpapier, Stopfpapier und Packpapier?

Füllpapier, Stopfpapier und Packpapier sind verschiedene Arten von Papier, die in der Verpackungsindustrie verwendet werden. Sie unterscheiden sich in ihren Verwendungszwecken, Eigenschaften und Funktionen. Hier ist eine detaillierte Beschreibung der Unterschiede:

Füllpapier

  1. Verwendung: Wird hauptsächlich verwendet, um Hohlräume in Paketen auszufüllen und zu verhindern, dass die Waren im Paket hin- und herrutschen.
  2. Eigenschaften: Leicht, flexibel und häufig aus recyceltem Material hergestellt. Es ist darauf ausgelegt, leere Räume effizient auszufüllen.
  3. Zweck: Der Hauptzweck ist das Ausfüllen von Leerraum im Paket, um Bewegungen der Ware während des Transports zu verhindern.

Stopfpapier

  1. Verwendung: Speziell zum Schutz empfindlicher Produkte. Es wird um die Produkte gewickelt oder dazwischen gestopft, um sie vor Stössen und Erschütterungen zu schützen.
  2. Eigenschaften: Dicker, dichter und flexibler als Füllpapier. Es bietet eine grössere Polsterwirkung und ist oft weicher, um sich besser an die Form der Produkte anzupassen.
  3. Zweck: Der Hauptzweck ist die direkte Polsterung und Stossdämpfung für empfindliche Produkte, um sie vor Schäden zu bewahren.

Packpapier

  1. Verwendung: Wird zum Einwickeln und Einpacken von Waren verwendet. Es bietet eine Schutzschicht um das Produkt und kann auch als Trennlage zwischen verschiedenen Artikeln dienen.
  2. Eigenschaften: Robuster und widerstandsfähiger als Füll- und Stopfpapier. Packpapier ist oft schwerer und hat eine glatte oder leicht raue Oberfläche.
  3. Zweck: Der Hauptzweck ist das Einwickeln und Schützen von Waren, um sie vor Staub, Schmutz und leichten mechanischen Einwirkungen zu schützen. Es kann auch verwendet werden, um eine einheitliche äussere Schicht für das Verpacken zu bieten.

Diese drei Papiersorten haben spezifische Anwendungsbereiche und sind wichtige Bestandteile eines umfassenden Verpackungskonzepts, das sicherstellt, dass Produkte sicher und unbeschädigt beim Kunden ankommen.

Was ist der Unterschied zwischen Papierpolstermaschinen und Papierfüllmaschinen?

Papierpolstermaschinen und Papierfüllmaschinen sind beide Geräte, die in Verpackungsprozessen verwendet werden, aber sie haben unterschiedliche Funktionen und Anwendungen. Hier sind die Hauptunterschiede:

Papierpolstermaschinen

  1. Verwendung: Papierpolstermaschinen werden verwendet, um Polstermaterialien herzustellen, die empfindliche Produkte in Paketen schützen. Sie erzeugen Papierpolster, die um Produkte gewickelt oder zwischen ihnen platziert werden, um Stösse und Erschütterungen zu absorbieren.
  2. Funktion: Diese Maschinen formen Papier in dicke, gepolsterte Strukturen. Das Papier wird gefaltet, gewickelt oder anderweitig verarbeitet, um eine polsternde Wirkung zu erzielen, die das Produkt vor Beschädigungen schützt.
  3. Produktausgabe: Die Ausgabe sind gepolsterte Papierstücke, die speziell zur Stossdämpfung und zum Schutz von Waren entwickelt sind. Diese Polster sind flexibel und passen sich der Form der Produkte an.
  4. Beispiele für Produkte: Papierpolster, die als Polsterung um zerbrechliche Gegenstände wie Glaswaren, Elektronik oder Keramik gewickelt werden.

Papierfüllmaschinen

  1. Verwendung: Papierfüllmaschinen werden verwendet, um Hohlräume in Paketen mit Papier zu füllen. Ihr Hauptzweck ist es, zu verhindern, dass Produkte im Paket hin- und herrutschen.
  2. Funktion: Diese Maschinen erzeugen Füllmaterial, indem sie Papier in Streifen schneiden, zerknüllen oder anders bearbeiten, um Volumen und Stabilität zu schaffen. Das erzeugte Material wird dann in die Hohlräume der Pakete gefüllt.
  3. Produktausgabe: Die Ausgabe ist loses, voluminöses Papiermaterial, das dazu dient, leere Räume in Paketen auszufüllen und so die Bewegung der Produkte während des Transports zu verhindern.
  4. Beispiele für Produkte: Zerknülltes Papier, Papierstreifen oder anderes loses Papiermaterial, das als Füllmaterial in Kartons verwendet wird.

Das lässt sich zusammenfassend sagen: 

  • Papierpolstermaschinen:
    • Verwendung: Schutz empfindlicher Produkte durch Polsterung.
    • Funktion: Erzeugen gepolsterte Papierstrukturen zur Stossdämpfung.
    • Produktausgabe: Gepolsterte Papierstücke, die um Produkte gewickelt werden.
    • Beispiele für Produkte: Polsterpapier für zerbrechliche Gegenstände.
  • Papierfüllmaschinen:
    • Verwendung: Ausfüllen von Hohlräumen in Paketen.
    • Funktion: Erzeugen loses, voluminöses Papiermaterial zur Stabilisierung der Produkte im Paket.
    • Produktausgabe: Lose Papiermaterialien, die Hohlräume füllen.
    • Beispiele für Produkte: Zerknülltes Papier, Papierstreifen als Füllmaterial.

Beide Maschinentypen tragen zur Sicherheit der verpackten Produkte bei, aber auf unterschiedliche Weise: Papierpolstermaschinen durch direkte Polsterung und Stossdämpfung und Papierfüllmaschinen durch das Ausfüllen von Hohlräumen und Stabilisierung der Produkte im Paket.

Wozu benötigt man Wellkarton auf Rolle?

Wellkarton auf Rolle ist ein vielseitiges Verpackungsmaterial, das in verschiedenen Branchen und für zahlreiche Anwendungen verwendet wird. Hier sind die Hauptgründe und Einsatzgebiete für die Verwendung von Wellkarton auf Rolle:

Schutz von Waren

  1. Stossdämpfung: Wellkarton auf Rolle bietet eine ausgezeichnete Stossdämpfung. Die wellenförmige Struktur des Kartons absorbiert Stösse und schützt empfindliche Gegenstände während des Transports.
  2. Kratzschutz: Das Material schützt Oberflächen vor Kratzern und Beschädigungen, insbesondere bei empfindlichen Produkten wie Möbeln, Glaswaren oder elektronischen Geräten.

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

  1. Anpassbare Länge: Wellkarton auf Rolle kann leicht auf die gewünschte Länge zugeschnitten werden, was eine flexible Anpassung an verschiedene Produktgrössen ermöglicht.
  2. Vielseitige Verwendung: Es kann zum Einwickeln, Polstern und Abdecken von Produkten verwendet werden. Dies macht es zu einem idealen Material für unterschiedliche Verpackungsanforderungen.

Kosteneffizienz

  1. Reduzierung von Verpackungsmaterialien: Durch die Verwendung von Wellkarton auf Rolle kann der Bedarf an zusätzlichen Verpackungsmaterialien wie Schaumstoff oder Luftpolsterfolie reduziert werden, was die Verpackungskosten senkt.
  2. Wiederverwendbarkeit: Wellkarton ist robust und kann oft wiederverwendet werden, was ebenfalls zur Kosteneffizienz beiträgt.

Umweltfreundlichkeit

  1. Recycelbar: Wellkarton besteht in der Regel aus recyceltem Papier und kann nach Gebrauch erneut recycelt werden, was es zu einer umweltfreundlichen Verpackungslösung macht.
  2. Biologisch abbaubar: Im Gegensatz zu vielen Kunststoffverpackungen ist Wellkarton biologisch abbaubar und trägt somit weniger zur Umweltverschmutzung bei.

Anwendungen

  1. Umzug und Lagerung: Wellkarton auf Rolle wird häufig bei Umzügen verwendet, um Möbel, Bilderrahmen und andere Gegenstände zu schützen. Auch in der Lagerhaltung bietet er eine schützende Schicht um gelagerte Waren.
  2. Versand: Beim Versand von Waren dient Wellkarton auf Rolle als schützende Verpackungsschicht, die Produkte vor Beschädigungen bewahrt.
  3. Handwerk und DIY-Projekte: In Handwerks- und DIY-Projekten wird Wellkarton auf Rolle oft verwendet, um Oberflächen abzudecken, Formen zu erstellen oder als Bastelmaterial.

Fazit

Wellkarton auf Rolle ist ein unverzichtbares Material in der Verpackungsindustrie, das durch seine Vielseitigkeit, Schutzfunktion, Kosteneffizienz und Umweltfreundlichkeit überzeugt. Es bietet eine flexible Lösung für eine Vielzahl von Verpackungsbedürfnissen und ist daher in vielen Bereichen ein beliebtes Verpackungsmaterial.